Wanda Wocko

Klinische Sprechwissenschaftlerin

Arbeitsschwerpunkte: 

  • Sprach- und Sprechstörungen bei Kindern, auch bei Kindern unter 3 Jahren
  • Begleitung von Kindern mit Autismus
  • Begleitung von Kindern mit Down – Syndrom
  • Stimmstörungen
  • Stimmbildung und Sprecherziehung
  • Schulungen zu den Themen  „Stimme im Alltag“ und „ Alltagsintegrierte Sprachförderung im Kindergarten“

Fortbildungen:

  • Legasthenie – Therapeutin (GLT)
  • Systemisch-Lösungsorientierte Zusammenarbeit mit Eltern (T. Kallert)
  • Das LOVT – Konzept ( Lösungsorientiertes Verhaltenstraining  nach S. Berndt)
  • Gebärdenunterstützte Kommunikation (GUK) in der Frühförderung (Prof. Dr. E. Wilken)
  • Die Entdeckung der Sprache (Dr. B. Zollinger)
  • Entwicklungsbegleitung nach Döring/ Döring
  • Sensorische Integrationsstörungen in der Sprachtherapeutischen Praxis (Dr. S. Kurtenbach)
  • Einführungskurs Theraplay (U. Franke)
  • TATKIN – Kompaktkurs Kinder (B. Birner – Janusch)
  • Der Patholinguistische Ansatz in der Diagnostik und Therapie von SES- Semantisch – lexikalische Störungen/ Grammatische Störungen (Dr. Ch. Kauschke)
  • Larynxparesen und Elektrotherapie (Prof. J, Pahn)
  • Integrative Stimmtherapie (E. Haupt)
  • Möglichkeiten und Grenzen des RBH – Systems (Prof. L.Anders)
  • Transsexualität (Dr. U.Gonnermann)
  • Manuelle Stimmtherapie (G. Münch)
  • MODAK (L.Lutz)
  • Kommunikationstherapie mit Aphasikern und Angehörigen (R. Bongartz)
  • Herausforderung Demenz: Managment von Sprach- und Schluckstörungen (Dr. M. Heidler)
  • Logopädie bei Morbus Parkinson ( Ch. Gebert)
  • Therapie bei stotternden Kindern und Jugendlichen (H. Prüß)
  • Kasseler Stottertherapie (Gudenberg)
  • Autismus – Spektrum – Störungen (Ph. Knorr)
  • Therapie bei autistischen Kindern (B. Mehl)
  • Palin Child Interaction: Ressourcenorientierte Therapie mit stotternden Vorschulkindern und ihren Eltern (Dr. C. Iven/ Dr. B. Hansen)
  • NF!T – Neurofunktions!therapie für Mund, Körper, Augen und Hände (E. Rogge)
  • K- Taping Logopädie – Therapeutin
  • Modellorientierte Therapie bei LRS
  • R.E.S.E.T. 1 und R.E.S.E.T. 2 Kieferbalance von Ph. Rufferty
  • Sensorische Integration in der Kindersprachtherapie (Dr. St. Kurtenbach/ D. Klein)
  • Variables Lesen nach S. Lenz/ H. Marx